Burgfestspiele Jagsthausen

Burgfestspiele Jagsthausen

Nicht nur Schauplatz der Weltliteratur vor und in der traditionsreichen Kulisse der "Götzenburg". Das künstlerisch anspruchsvolles Profitheater hat neben dem Traditionsstück Götz von Berlichingen auch Schauspiel, Musik- und Kindertheater zu bieten.

Die Götzenburg ist das Wahrzeichen der Gemeinde Jagsthausen. Die bestens erhaltende Burganlage war einst der Stammsitz des Götz von Berlichingen und ist heute ein Schauplatz der Weltliteratur.

Mit den Burgfestspielen lässt Jagsthausen Jahr für Jahr Goethes Götz am Originalschauplatz lebendig werden. Vor der authentischen Kulisse unter freiem Sommerhimmel verschwimmen dann auf künstlerisch hohem Niveau Dichtung und Wahrheit, Gegenwart und ausgehendes Mittelalter. 

 

Spielzeit der Burgfestspiele Jagsthausen

Die Open-Air-Saison der Burgfestpiele im Hof der Götzenburg beginnt in der Regel Anfang Juni und endet Ende August.

Vor dem Start der Freiluftsaison gibt es einzelne Termine im Gewölbekeller der Götzenburg Jagsthausen - auch ein ganz besonderes Ambiente.

 

Geschichte der Burgfestspiele Jagsthausen

Seit dem Jahr 1950 wird durch die Burgfestspiele ein künstlerisch anspruchsvolles Profitheater in der traditionsreichen Kulisse der historischen „Götzenburg Jagsthausen“ geboten. Einzigartig ist die Verknüpfung des Originalschauplatzes mit dem Traditionsstück „Götz von Berlichingen“.

Kontinuierlich haben sich die Burgfestspiele weiterentwickelt und sind gewachsen. Seit 1970 wird in der Götzenburg zusätzlich ein zweites Theaterstück, seit 1980 ein Kinderstück und seit 1990 ein Musical dem Besucher angeboten.

 

Burgfestspiele 2016

Eine in der 67-jährigen Geschichte noch nie dagewesene Programmbreite an Musicals, Kinder- und Familientheater sowie Schauspielen wird in der neuen Saison geboten.

Neben dem Traditionsstück "Götz von Berlichingen" und den Wiederaufnahmen "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" sowie "Die Feuerzangenbowle" gibt es im Burghof weitere Inszenierungen, darunter die Theaterbearbeitungen der beiden Kino-Blockbuster "Ziemlich beste Freunde" sowie "Der Name der Rose" und das Schauspiel mit Musik "Wie im Himmel"

Für Musical-Fans gibt es ein Spektakel mit spanischem Flair, Witz und Action, denn "Zorro - Das Musical" kommt in den Burghof. Eines der bekanntesten Gesichter im Ensemble der Burgfestspiele wird Hardy Krüger jr. sein, der den wohlhabenden Philippe in "Ziemlich beste Freunde" spielen wird.

 

Für Groß und Klein

Ein Familienausflug nach Jagsthausen? Auch hierfür gibt es in der neuen Spielzeit ein vielseitiges Angebot für jede Altersklasse!

Für Erwachsene, Familien und Kinder gibt es in der neuen Spielzeit erstmals das Familienmusical "Oliver Twist - Tu doch was dein Herz dir sagt!". Es handelt vom 9-jährigen Oliver, der aus dem Waisenhaus flieht und in London sein Glück versuchen will. Doch dort fällt er einer Diebesbande in die Hände... .

Das weitere Programm für Kinder: "Der kleine Ritter Trenk" im Burghof sowie "Zum Glück gibt's Freunde" für Kinder ab 3 Jahren im Gewölbe der Götzenburg.

 

Drei Gastspiele im Gewölbe, eine DiaVision im Burghof

Vorgeschaltet der Sommersaison laden drei Gastspiele im Gewölbe der Götzenburg zu anspruchsvollen und unterhaltsamen Theaterabenden ein.

Den Auftakt macht am 5. März 2016 "Bank Banker Bankrott". Am 2. April folgt "Finnisch oder ich möchte dich vielleicht berühren" und auch im Jahr 2016 dürfen wir Thomas Borchert im Gewölbe begrüßen. Er tritt mit seinem Programm "Pianoman - Musical und Popsongs ganz pur" am 30. April im Gewölbe auf. Am 14. August gibt es mit "Impressionen - DiaVision in Concert" einen visuellen, wie klangvollen Leckerbissen für alle, die sich von Aufnahmen aus den Regionen HeilbronnerLand und Hohenlohe begeistern lassen.

 

Spielplan 2016

Informationen
Schloßstraße 12
74249 Jagsthausen
Telefon: +49 7943 912345
E-Mail: burgfestspiele@jagsthausen.de »
Ansprechpartner: Müller, Markus
Web: zum Webangebot »


Anreise
  • Verfügbare Sprachen:

Flickr Weinsüden

Flickr für den Weinsüden.

» zu Flickr
Portalswitch: Weinsüden -> Radsüden

Der RadSüden – ein Eldorado für Pedalritter lädt zu aktiven Streifzügen ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour zu historischen Städten und idyllischen Landschaften. Die Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald laden zu Naturerlebnissen auf zwei Rädern ein. Die Täler von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst zählen zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. » zum Portal

Portalswitch: Weinsüden -> Wandersüden

Der WanderSüden lädt zu aktiven Streifzügen auf Schusters Rappen ein. In den 3 Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald finden Wanderer oft noch unberührte Naturlandschaften. Wanderungen in den Tälern von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst bieten Ruhe und Erholung abseits vom Alltagsstreß. » zum Portal