Württembergischer Weinwanderweg - Schleife Zabergäu

Michaelsberg Cleebronn
Radtreff

Burgmuseum Lauffen, Hölderlinzimmer Lauffen, Heuchelberger Warte, Theodor-Heuss-Museum Brackenheim.

Direkt im Ortskern von Talheim zweigt die Schleife Zabergäu mit Stromberg und Heuchelbergvon der Hauptroute des Württembergischen Weinwanderweges (WWWW) ab. Bis zur Neckarmündung führt die Nebenrouten weitgehend eben durch das Schozachtal.

Dann folgt der "Aufstieg" zum Heuchelberg mit dem Ziel Heuchelberger Warte. Von der Heuchelberger Warte bis Neipperg verläuft der WWWW als Panoramaweg immer an der Grenze zwischen Weinbergen und bewaldetem Heuchelberg-Rücken. Weitreichende Ausblicke über Deutschlands größte Rotweinlandschaft erfreuen den Wanderer.

Die Lemberger-Metropole und Heuss-Stadt Brackenheim liegt auf dem Weg Richtung Stromberg, dem zweiten Höhenzug im Naturpark. Der Stromberg-Rücken wird direkt am Erlebnispark Tripsdrill erklommen. Der Michaelsberg, der Wächter des Zabergäu, bietet nochmals eine schöne Rundumsicht über das Zabergäu.

Weiter durch das Kirbachtal führt die Nebenrouten des Württembergischen Weinwanderwegs über Vaihingen/Enz und Bietigheim-Bissingen zurück an den Neckar. Dieser wird in Besigheim überquert.

Kurz hinter Besigheim verläuft der Württembergische Weinwanderweg durch die Hessigheimer Felsengärten. Wohl einer der spektakulärsten Abschnitte der gesamten Wein-Wander-Route. Imposant türmen sich die steilen Weinterrassen hoch über den Neckar auf.

Am Wunnenstein im Schozachtal trifft die Nebenroute wieder auf die Hauptroute.

part of outdooractive

Etappen

Talheim - Nordheim

weiter »

Weitgehend eben führt die Etappe auf dem Württembergischen Weinwanderweg von Talheim durch das Schozachtal bis an Neckar. Dann beginnt der Aufstieg aus dem Neckartal auf den Heuchelberg-Rücken.

Nordheim - Brackenheim

weiter »

Auf einer schönen Panoramastrecke führt der Württembergische Weinwanderweg von der Heuchelberger Warte über Neipperg in den beschaulichen Weinort Haberschlacht.

Steckbrief Württembergischer Weinwanderweg - Schleife Zabergäu
Start: Talheim
Ziel: Ilsfeld
Tourlänge: 120 km
Gehdauer: mehrere Tagesetappen
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wegcharakteristik: befestigte und asphaltierte Wald- und Wirtschaftswege
Beschilderung: durchgehend beschildert, rote Traube
Freizeitmöglichkeiten: Im HeilbronnerLand schlägt das Herz des Württemberger Weinbaus. Hier teilt sich der Württembergische Weinwanderweg in eine Hauptroute im Neckartal und eine große Schleife durch das Zabergäu mit Stromberg und Heuchelberg.

Weitere Informationen zur Region unter:
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. »
Zur Prospektbestellung:
hier klicken »
  • Verfügbare Sprachen:

Flickr Weinsüden

Flickr für den Weinsüden.

» zu Flickr
Portalswitch: Weinsüden -> Radsüden

Der RadSüden – ein Eldorado für Pedalritter lädt zu aktiven Streifzügen ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour zu historischen Städten und idyllischen Landschaften. Die Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald laden zu Naturerlebnissen auf zwei Rädern ein. Die Täler von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst zählen zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland. » zum Portal

Portalswitch: Weinsüden -> Wandersüden

Der WanderSüden lädt zu aktiven Streifzügen auf Schusters Rappen ein. In den 3 Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg und Neckartal-Odenwald finden Wanderer oft noch unberührte Naturlandschaften. Wanderungen in den Tälern von Neckar, Tauber, Kocher und Jagst bieten Ruhe und Erholung abseits vom Alltagsstreß. » zum Portal